Home » Shop » Ausrüstung » Klettern & Bouldern » Kletterseile

Zeigt alle 11 Ergebnisse

Schließen

Petzl ARIAL 9,5mm 60m Einfachseil Gold

185,00 
Leichtes Einfachseil mit 9,5 mm Durchmesser zum Leistungsklettern Das Einfachseil ARIAL 9.5 mit einem Durchmesser von 9,5 mm ist hauptsächlich für erfahrene Kletterer bestimmt. Die Duratec Dry-Imprägnierung sorgt für maximale Lebensdauer und Performance bei allen Bedingungen.
Schließen

Petzl ARIAL 9,5mm 60m Einfachseil Orange

185,00 
Leichtes Einfachseil mit 9,5 mm Durchmesser zum Leistungsklettern Das Einfachseil ARIAL 9.5 mit einem Durchmesser von 9,5 mm ist hauptsächlich für erfahrene Kletterer bestimmt. Die Duratec Dry-Imprägnierung sorgt für maximale Lebensdauer und Performance bei allen Bedingungen.
Schließen

Petzl Schlinge Pur´Anneau 60 gelb

12,99 
Sehr leichte Rundschlinge aus hochfestem Polyethylen
Schließen

Petzl Schlinge Pur´Anneau 120 rot

14,99 
Sehr leichte Rundschlinge aus hochfestem Polyethylen
Schließen

Petzl Seil Kletterseil Volta 9,2 mm 60m Orange

200,00 
Ultraleichtes, mehreren Typen entsprechendes Seil mit 9,2 mm Durchmesser zum klassischen Bergsteigen und für eine ultimative Performance beim Klettern
Schließen

Petzl Schlinge Pur´Anneau 180 violett

21,99 
Sehr leichte Rundschlinge aus hochfestem Polyethylen
Schließen

Petzl Schlinge Anneau 120cm grün

7,99 
Genähte Polyesterschlinge
Schließen

Petzl Schlinge Anneau 150cm rot

9,99 
Genähte Polyesterschlinge
Schließen

PETZL ST`ANNEAU Schlinge 24cm

5,99 
Eine leichtere Alternative zu den Schlingen aus Nylon.
Schließen

PETZL ST`ANNEAU Schlinge 120cm

12,99 

Genähte Dyneema-Schlinge

Schließen

LACD Rope Bag Envelope Seiltasche schwarz

29,99 
  • großer Seilsack
  • 24 rote Einbindeschlaufen für die Seilenden
  • Platz für Seile bis 80m
  • Schultertrageriemen

9 bis 11 Millimeter Sicherheit: Kletterseile

Beim Klettern dreht sich alles um die Sicherheit – ohne hochwertige Kletterseile geht es einfach nicht. Das Seil hat Priorität, muss gehegt und gepflegt werden und wird beim ersten Eindruck von Abnutzung ausgetauscht. Denn am Seil hängt im Zweifelsfall das eigene Leben. Moderne Kletterseile sind aus technisch ausgereiften Seilfasern auf eine Art und Weise hergestellt, die die Sicherheit im Klettersport erheblich erhöht.

Wann welches Seil?

Zuerst einmal müssen Seile strapazierfähig sein. Eine hohe Reißfestigkeit ist wichtig, verschleißfest muss es auch sein. Denn spätestens bei Felskontakt, reibenden Karabinern und Expressen kann Seilabrieb entstehen. Fangstoßkräfte, die biem Fallen auftreten, müssen die Kletterseile abmildern. Aber welches Seil ist nun das Beste?

In der Regel werden beim Hallenklettenr Einfachseile genutzt, die einen Durchmesser von 9 Millimetern bis 11 Millimetern haben. Die meisten Sicherungsgeräte sind für diese Seilstärken ausgelegt, manche (wie beispielsweise das Click Up) sind etwas stärker eingeschränkt. Im Idealfall weißt Du, für welche Seilstärken Dein Sicherungsgerät optimiert ist, und kaufst Deine Kletterseile passend. Einfachseile in diesem gängigen Durchmesser sind stark und halten einen Vorstiegs-Sturz gut.

EN 892: In Europa wird die Sicherheit genormt!

Gefühlt gibt es nichts, wofür es keine EU-Norm gibt. Sogar die Kletterseile sollten geprüft sein, und zwar (Einfachseile) nach der Europäischen Sicherheitsnorm EN 892. Das Seil muss dafür fünf Normstürze aushalten, ausgeführt mit einem Gewicht von 80 Kilogramm. Die Seildehnung wird ebenfalls gemessen: Bei Belastung darf sie nicht mehr als 10 Prozent betragen, beim Sturz nicht mehr als 40 Prozent. Nur unter diesen Bedingungen werden Seile als Kletterseile zugelassen.

Die Norm ist das eine, Deine Präferenzen sind das andere. Die Hersteller geben das Einsatzgebiet für die Seile an, und aus den Produktbeschreibungen kannst Du noch mehr herauslesen. Achte mehr darauf als auf den Preis – ein gutes Seil leistet Dir lange gute Dienste.

Treue Begleiter: Bandschlingen gehören dazu

Ohne Bandschlingen ist Deine Grundausrüstung nicht vollständig. Ganz egal, ob Du Zwischensicherungen legen willst, Dich selbst sicherst oder eine Hängematte aufhängst – ohne Bandschlingen geht es nicht. Übrigens werden die rund gewebten Schlauchbänder auch oft als Rundschlingen bezeichnet. Sie bestehen aus Polyamid oder Polyethylen. Auch die Spezialfaser Dyneema ist Polyethylen.